DJK-Verein für Leibesübungen 1919 Willich e.V.

Fußball-Jugendabteilung 



Der DK-VfL Willich trauert um Toni Hops!

Den DJK-VfL Willich erreichte eine traurige Nachricht: Toni Hops, das Urgestein in der Fußballabteilung des VfL Willich ist nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. 
Seit 1957 gehörte er dem Verein an. In seiner aktiven Zeit als Fußballer (Linksaußen) spielte er in der A-Jugend und bei den Senioren. Vereinswechsel? So etwas kam für ihn nie in Frage! Er ist ja alter "Willicker"! Nach seiner Zeit als "Aktiver" wechselte er ins Fach der "Unparteiischen". Als Schiedsrichter leitete er Spiele der Landesliga, als Linienrichter wurde er in der Oberliga West eingesetzt, der damals höchsten Spielklasse. 
Seit 1971 war er ununterbrochen für die Jugendabteilung des DJK-VfL Willich tätig: Zunächst in Personalunion Jugendgeschäftsführer und Kassierer, später Jugendleiter und dann Kassierer. Von 1972 bis 1982 war er zusätzlich noch als Hauptgeschäftsführer für den Gesamtverein tätig. 
Auch in der "Fußballgerichtsbarkeit" engagierte sich Toni Hops: 1977 wurde er für den Fußballkreis Kempen-Krefeld stellvertretender Vorsitzender der Kreisjugendspruchkammer, später dann dessen Vorsitzender. 
Wenn sich jemand in all den Jahren für den Fußballsport, insbesondere für die Jugendarbeit,  so eingesetzt hat, wie es Toni Hops getan hat, dann bleiben Ehrungen nicht aus: Vom Westdeutschen Fußballverband erhielt er das silberne und goldene Jugendleiterehrenzeichen, vom Fußballverband Niederrhein die silberne und goldene Ehrennadel, für seine Schiedsrichtertätigkeit die silberne und goldene Ehrennadel. Der DJK-Verband zeichnete ihn mit Silber aus und vom DJK-VfL Willich wurde er mehrfach geehrt, zuletzt mit der goldenen Verdienstnadel des Vereins. Im Februar 2019 war es so weit: "Irgendwann muss einmal Schluss sein", meinte Toni Hops. Nach vielen Jahren in vorderster Front stellte sich Toni Hops bei der Jahresabteilungsversammlung für das Amt des Kassierers nicht mehr zur Verfügung.
Alle, die mit Toni Hops zu tun hatten, schätzten seinen enormen Sachverstand, seinen feinen Humor und seine Schlagfertigkeit.

Nun erreichte den Verein die Nachricht vom Tod Toni Hops´.
Alle im Verein DJK-VfL Willich sind unendlich traurig. Toni hinterlässt eine große Lücke und es ist ganz klar: Man wird ihn nicht vergessen.