DJK-Verein für Leibesübungen 1919 Willich e.V.

Fußball-Jugendabteilung



Wir über uns...


Ein klein wenig allgemeine Informationen über die Fußball-Jugendabteilung des DJK/VfL Willich
(Stand: Saisonbeginn 2018/19)

In der Fußball-Jugendabteilung des DJK/VfL Willich sind zur Zeit 18 Jugendmannschaften organisiert, die alle am regelmäßigen Spielbetrieb teilnehmen. Insgesamt sind über 400 Kinder und Jugendliche mit viel Spaß bei der Sache, nämlich ihrem Hobby "Fußball" nachzugehen. Damit gehört unsere Jugendabteilung zu einer der größten im Fußballkreis Kempen-Krefeld. Der VfL Willich ist in den Altersklassen A-, B-, C- und D-Jugend (also in allen Altersklassen) mit jeweils einer Mannschaft in den Bestengruppen ("Kreisleistungsklassen") vertreten.
Angeleitet werden die Jungen und Mädchen von über
50 Übungsleitern (davon 14 mit einer Trainerlizenz).
Unsere Fußball-Jugendabteilung erfreut sich einem großen Zulauf. Wir würden gerne allen fußballinteressierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zum Fußballspielen geben. Dies gestaltet sich aber zunehmend schwieriger, weil es an Trainern und Betreuern mangelt. Darum sind wir immer auf der Suche nach weiteren fußballbegeisterten Helfern! Interesse? Bitte melden! Ansprechpartner, die Ihnen beim Start bestimmt behilflich sein werden, finden Sie unter "Kontakte" oder über Jugendleiter Detelef Franßen (Tel.: 0179/516 6450)!

Trainiert wird in der Sommersaison auf den Plätzen des Freizeitzentrums an der Schiefbahner Str., unmittelbar neben dem Spaßbad "De Bütt". In der Wintersaison trainieren Bambini-, F- und E-Jugendmannschaften überwiegend in der Halle.

Auch außerhalb des Fußballplatzes sind viele Teams aktiv, um den Zusammenhalt zu stärken.

Unsere Ziele sind:

Wenn Sie Ihrem Kind also auch die Möglichkeit geben möchten im Verein Fußball zu spielen:

  Bei uns sind Kinder/Jugendliche

gut aufgehoben!


Deshalb:





............................................................................................................

Aufnahmeantrag 

............................................................................................................